Freitag, 20. Januar 2023

Programm der Bürgerhilfe für das erste Halbjahr 2023 der Bürgerhilfe Bensheim e. V. und der Sonderpunkt Bundesgartenschau

Nachmittags-Stammtische: generell jeden letzten Freitag im Monat um 15.00 Uhr. Der nächste Nachmittags-Stammtisch findet am Freitag, 27. Januar 2023 um 15.00 Uhr im Stadtcafe Wambolder Hof statt. Dieser Stammtisch trifft sich in verschiedenen Cafes – deshalb immer den BA, die E-Mails und die Bürgerhilfe Aktuell beachten.

Abend-Stammtische: generell trifft sich der Abend-Stammtisch jeden ersten Dienstag des Monats um 18.00 Uhr im Nebenraum der TSV-Gaststätte. Auch hier kann es zu Änderungen kommen.


Neujahrsempfang am Freitag, 20. Januar 2023 um17.00 Uhr in der Gaststätte Weiherhaus, Ecke Berliner Ring/Saarstraße.


Schaugarten Hermannshof mit Woinemer Brauerei am Mittwoch, 19. April 2023. Abfahrt mit dem Zug. Treffpunkt am Bahnhof um 13.45 Uhr um günstige 5er Fahrkarten des VRN zu ziehen. Ab ca. 17.00 Uhr sind wir dann in der Woinemer Brauerei. Später geht es mit dem Zug zurück nach Bensheim.


Wanderung mit Walburga Kandler am Samstag, 3. Juni 2023, ca. 15.00 Uhr Wanderung von Schönberg zum Schönberger Kreuz und von da zum Höhenweg, vorbei am Blauen Türmchen nach Bensheim mit Einkehr z. B. im Bierkeller. Gehzeit 1,5 Stunden, Bei dieser Wanderung muss „man“ gut zu Fuß sein. Näheres, siehe BA, Bürgerhilfe Aktuell…


Radtour mit Hans Krauß am Samstag, 10. Juni 2023. Treffpunkt um 11.00 Uhr am Bahnhof Ostseite. Es geht vom Bahnhof über Langwaden nach Lorsch, dort Mittagspause. Anschließend geht es über Heppenheim zurück nach Bensheim. Eventuell Abschluss im Eiscafe. Gesamtlänge ca. 28 km. Auch für Nicht-E-Biker geeignet.


2. Zukunftswerkstatt der Bürgerhilfe Bensheim e. V. Ende Juni – eine Arbeitsgruppe bereitet vor.


Und für das 2. Halbjahr bitte schon unsere Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes vormerken: Freitag, 15. September 2023, 17.00 Uhr im Bürgerraum der Weststadthalle.



In Sachen Bundesgartenschau



Wie Sie sicher wissen findet in diesem Jahr in Mannheim vom 14. April bis 8. Oktober die Bundesgartenschau statt. Es ist bereits das zweite Mal, dass Mannheim der Gastgeber dieser Veranstaltung ist (nach 1975). Die BUGA 23, als „Experimentierfeld, Blumenschau und Sommerfest“ konzipiert, findet an zwei Standorten statt – dem Luisenpark und dem Spinelli-Gelände zwischen Feudenheim und Käfertal, verbunden durch eine Seilbahnfahrt von 8min. Das „Kerngelände“ der BUGA ist das Spinelli-Gelände, die Konversionsflächen um die ehemalige Spinelli-Kaserne. Hier befinden sich die „Zukunftsgärten“, das Sandrasenbiotop, der 81m lange Panoramasteg über die Feudenheimer Au, der Spiel- und Bewegungspark sowie die „U-Halle“, eine ehemalige Lagerhalle, welche renoviert und umgebaut wurde und in der viele der Veranstaltungen sowie alle großen Blumenschauen stattfinden.

Aktuell geplant sind 5.000 Veranstaltungen, gerechnet wird mit 2,1 Millionen Besuchern, was statistisch fast 11.800 Besucher pro Tag bedeutet. Wird also ein größeres Ereignis... Entsprechend sind die Eintrittspreise – Tageskarte 28€ pP, Ermäßigungen für Gruppen (25,-), Jugendliche (11,-) sowie Behinderte und Empfänger von Alg II/Grundsicherung (18,-). Dabei sind Fahrten mit dem VRN, Seilbahn und die an dem Tag stattfindenden Veranstaltungen enthalten, allerdings ohne Sitzplatz (10,-), Führung (11,- je Gelände), Gondoletta-Boote oder Duojing-Bahn. Alle Informationen zur BUGA sind unter www.buga23.de erhältlich.

Die Bürgerhilfe wird keinen eigenen Ausflug zur BUGA anbieten. Aber wir könnten ggf. einen solchen koordinieren, indem wir den Kontakt mit einem Busunternehmer herstellen, welcher Fahrten zur BUGA anbietet und dort ein Platzkontingent reservieren. Wir werden auf dem Neujahrsempfang das Interesse abfragen. Wer nicht kommt, aber Interesse hat, an einer solchen Fahrt mit BUGA-Besuch teilzunehmen, der melde sich bitte per Telefon oder Mail im Büro.