Mittwoch, 25. Januar 2017

Anregungen beim Neujahrstreffen

Anregungen an die Stadt:

Es sollte erlaubt sein und empfohlen werden, vor Geschäften mit Treppenzugang eine Rollstuhlrampe aus Holz zur Verfügung zu stellen.


An jeder Bushaltestelle sollte es einen Regenschutz geben, auch an der Haltestelle beim Auerbacher Bürgerhaus und dem Kronehotel.

Eine Bank in den Weinbergen am Fürstenlager mit Blick auf die Bergstraße ist kaputt und sollte wiederhergestellt werden.

Anregungen an die Bürgerhilfe

Es sollte ein Vortrag mit Diskussion zur Entwicklung des Ehrenamts geben.


Wer schneidet meine Brombeerhecke?

Wer hat Interesse an einem modernen Beginentum? Man könnte doch Gemeinschaften von älteren Alleinwohnenden gründen, die sich in engem Kontakt gegenseitig stützen.

Es sollten mehr Zeitungsartikel über die Bürgerhilfe erscheinen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.